Unsere Standortgemeinden unterstützen

Share:

Zusammen sind wir stärker

Kimberlee Sinclair, Senior Director, Corporate Communications of H.B. Fuller.

2020 war ein Jahr wie kein anderes. Es bot uns die einzigartige Möglichkeit, die starken Werte von H.B. Fuller unter Beweis zu stellen – vor allem die Macht von Zusammenarbeit und Courage. Unser Hauptanliegen war stets, uns um unsere Mitarbeiter zu kümmern, Probleme unserer Kunden auf neue Art und Weise zu lösen und unsere Standortgemeinden genau dann zu unterstützen, wenn sie uns am meisten brauchen.

Von den Großbränden in Australien und in den USA über zivile Unruhen in Städten rund um den Globus bis hin zur COVID-19-Pandemie – unsere Mitarbeiter reagierten stets mit Innovationsgeist auf die veränderten Bedürfnisse in unseren Standortgemeinden. Dies half wiederum unseren Non-Profit-Partnern beim Anpassen ihrer Programme an die neue „Normalität”.

Wir engagierten uns auch weiterhin im Bereich der MINT-Ausbildung und der Entwicklung junger Führungskräfte und schufen einen neuen Förderschwerpunkt, um Rassenungleichheiten in den Bereichen Beschäftigung, Ausbildung und Sicherheit zu bekämpfen. Außerdem engagierten sich Mitarbeiter auf der ganzen Welt in vom Unternehmen gesponsorten Matching-Programmen und verschiedenen ehrenamtlichen Projekten, die entweder virtuell oder unter Einhaltung der Abstandsregeln stattfanden, und leisteten so ihren Beitrag zu Themen, die ihnen am Herzen liegen.

Die Zeit, das Talent und finanziellen Ressourcen, die 2020 von H.B. Fuller und seinen Mitarbeitern zur Verfügung gestellt wurden, hatten eine unermessliche Auswirkung auf Gemeinden rund um den Globus.

Kimberlee Sinclair
Senior Director, Corporate Communications 
Executive Director, H.B. Fuller Company Foundation

HB Fuller_Sustainability Report 2020_Community-impact

Find your solution: