Geräusch, Vibration und Rauhigkeit

Share:
Child sleeping in a car.Global Adhesives Manufacturer Operating in Many Markets & Applications Innovative Adhesive Products and Solutions

Schalldämpfung
Lösungen bei Klebstofffragen

Als Automobilhersteller müssen Sie strenge Richtlinien einhalten. Dazu gehört unter anderem die Minimierung der CO2-Emissionen, die Verbesserung der Kraftstoffeinsparung, eine Reduzierung des Gewichts, eine Senkung der Kosten und die Eliminierung von Geräuschen. Und noch dazu gilt es, Einbußen bei Komfort und Sicherheit zu vermeiden. 

In Hinblick auf Akustik wissen Sie am besten, wie der Einsatz von NVH-Dämpfmaterialien (Noise-Vibration-Harshness, Geräusch-Vibration-Rauhigkeit) die gewünschte Wirkung hervorbringt.

Und genau hier kommen unsere geräuschdämpfenden Schalldämpfungspolster und Dichtungsbänder ins Spiel.

Druckempfindliche Klebstoffe

Butyl-Dichtband wird von Automobilherstellern und OEMs sowie Reifenlieferanten, Geräteherstellern und Anbietern in der Automobil-Aftermarket-Branche eingesetzt. Diese druckempfindlichen Klebstoffe helfen bei der Minimierung mit NVH-Problemen. Das Butyl-Dichtband selbst weist eine moderate Haftfestigkeit und exzellente Dichtstoffeigenschaften und Witterungsbeständigkeit auf. Es hält auf den meisten Untergründen, ist thermoplastisch und erfüllt die Anforderungen in Bezug auf Fahrzeugbeschlag.

Butyl-Dichtbänder sind in folienbeschichteten, mit Kunststoff-Folie beschichteten und doppelseitigen Ausführungen erhältlich.

Folienbeschichtete Dichtbänder

Abdichtband mit Butylbeschichtung und Aluminiumfolie auf der Rückseite helfen bei der Reduzierung von NVH. Die geräusch- und vibrationsdämpfenden Materialien wandeln Vibrationen durch Scherung in Wärme um und helfen bei der Reduzierung von Körperschall. Diese Dichtbänder werden in Türpaneelen, Brandschutzwänden, Fußböden und Fahrzeugdächern verwendet. Sie können zu jedem Zeitpunkt vor der Lackierung angebracht werden, da sie Wärme standhalten, und auch nach der Lackierung, da keine Wärme erforderlich ist.

Mit Kunststoff-Folie beschichtete Dichtbänder

Mit Kunststoff-Folie beschichtete Teile werden meistens zur Versiegelung von Zugangslöchern verwendet. Ist keine Dämpfung mit gebundenen Schichten erforderlich, wird ein mit Kunststoff-Folie beschichtetes Material eingesetzt, je nachdem, wann im Montageprozess das Bauteil installiert werden soll und wo es sich im Fahrzeug befindet. Diese Dichtbänder werden in Brandschutzwänden, Fußböden und bei Zugangslöchern in Fahrzeugen verwendet.

Doppelseitige Dichtbänder

Doppelseitige Dichtbänder dienen in der Autoindustrie zur Isolierung, Versiegelung und Abdichtung von Verbindungen und Ösen von Elektrokabeln. Sie sind in der Regel die kostengünstigste Option.

Specifying a noise vibration and harshness patch.

Auswahl des richtigen Dichtbands

Bei allen Dichtbändern muss der Verbund- oder Backentyp, die benötigte Größe und Form und der voraussichtliche jährliche Verbrauch berücksichtigt werden. Diese PSAs eignen sich ideal zur Geräuschunterdrückung und lassen sich zusammen mit Substraten für NVH-Anwendungen verwenden.

Die Fahrzeugakustik-PSA-Produkte von H.B. Fuller unterdrücken mit ihrer viskoelastischen Klebeschicht und Folienrückschicht das Auftreten von Körperschall. Dichtbänder mit Folienbeschichtung und doppelseitige Dichtbänder sorgen zusammen für eine exzellente Wasserdichtigkeit.

Darüber hinaus werden unsere einschichtigen CILBOND-Gummi-Metall-Bindemittel in NVH-Komponenten eingesetzt, die in zahlreichen industriellen Verklebungsanwendungen Schwingungen isolieren, Stöße reduzieren und die dynamische Lebensdauer verbessern und so eine hervorragende, langfristige Leistung ermöglichen.

Erfahren Sie mehr über unsere umfassende Auswahl an Automobilprodukten.

Find your solution: