Globaler Wissensaustausch

Share:

Zusammen über Technologie sprechen

In großen Unternehmen wie H.B. Fuller sind jederzeit hunderte Projekte auf der ganzen Welt im Gange. Ein Projektteam in Lateinamerika mag zum Beispiel versuchen, ein Problem anzugehen, welches ein Forscher in Deutschland bereits gelöst hat. Um unseren globalen Teams dabei zu helfen, bewährte Lösungen, welche in anderen Teilen des Unternehmens existieren, wirksam einzusetzen, haben wir ein Wissensaustauschverfahren eingerichtet, welches den Menschen erlaubt zusammenzukommen und über Technologie zu sprechen.

Formale "globale Kollaborationsteams" wurden geschaffen. Jedes konzentrierte sich auf spezifische Technologien, wie zum Beispiel Schmelzklebstoffe und Polymere, oder Industrien wie Hygiene oder Verpackung. Heutzutage gehört globale Kollaboration zum Leben bei H.B. Fuller. Indem Sie zusammenarbeiten, um Erfahrungen, Herausforderungen und Erfolge zu teilen, können Mitarbeiter auf der ganzen Welt ihre Expertise vertiefen, was H.B. Fuller letztendlich dabei hilft, Kundenherausforderungen zu lösen und schneller innovative Lösungen zu liefern.

Find your solution: